Rundum vergnügt in Liepen

r0010147_20160924183917

Für das tolle 360-Grad-Foto bedanken wir uns bei Chris Kalk.

Advertisements

Hausaufgabe zum 10. November

Üben, üben, üben heißt es für uns zur Vorbereitung des Percussionlabors. Und wie sieht es bei euch aus? Wenn ihr bis dahin nicht ungeduldig Däumchen drehen wollt, könnt ihr eure Hände auch anderweitig in Stimmung bringen. Wie? Das zeigt euch Peter in dem Video.

Wir wollen diese Body Percussion mit euch gemeinsam spielen.

Zu kompliziert? Dann heißt es auch für euch üben, üben, üben. Für die Streber unter euch gibt es jetzt eine Hausaufgabe. Die Kontrolle erfolgt am 10. November im Peter-Weiss-Haus beim Percussionlabor. Viel Spaß!

Die Zutaten werden vorbereitet – Percussionlabor am 10. Nov. 2012

Die Sommersaison ist zu Ende. Beim Samba Syndrom habe wir am letzten Wochenende über unseren Tellerrand geschaut. Nun ziehen wir uns in unser Labor zurück und rühren die Zutaten für ein Experiment an, das wir euch am 10. November im Peter-Weiss-Haus demonstrieren.Mit einem hübschen Knalleffekt wollen wir euch beim Percussionlabor überraschen. Freut euch auf neue Stücke, neue Arrangements und weitere Highlights aus der Rostocker Trommelszene wie die Freien Trommler, Sambucus, Ami-O, Go Rhythm und Cordao de Ouro – Capoeira.